23. Dezember 2011

Raunächte

meine Mutter hatte mir schon früher von den Raunächten erzählt..........




Nicht nur das Weinachten ist, nein, vom 25. Dezember bis zum 6. Januar jeden Jahres gibt es die Zwölf sogenannten Rauhnächte. Viell. habt Ihr davon ja schon einmal gehört.
Die Zwölf ergibt sich aus den 6 letzten Tagen (Nächten) des Alten und den 6 ersten des Neuen Jahres. Sie symbolisieren nicht nur die 12 Sternzeichen, sondern auch die kommenden Monate des Neuen Jahres. Alles was uns an einem dieser Tage oder Nächte begegnet, was Ihr träumt, so tagtäglich passiert oder auch als Idee einfällt, heisst es, kann sich erfüllen.
:-)




Dann wünsche ich Euch schon mal schöne Träume, eine entspannte Weihnachtszeit &  einen behutsamen Start ins neue Jahr 2012

                     liebe  Grüße Martina ♥



 

Kommentare:

  1. Ja, liebe Martina, die Rauhnächte kennen wir auch :)

    Wir wünschen dir ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise deiner Lieben.

    Viele liebe Grüße von Doris und Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Meine Liebe,
    ich wünsche auch Dir ein besinnliches Fest im Kreise Deiner Lieben! Genieße die Zeit!
    Liebsten Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen